Start Verein JuKa

Bericht aus der Jugendausbildung

Jungmusikerausflug vom 13.-15. Oktober 2017 Freudenstadt/Schwarzwald

Unter der Leitung von Herbert Pfister trifft sich wöchentlich unsere Jugendkapelle « JUKA » zusammen mit den Freunden von der Trachtenkapelle Bernloch zur Probe. Wie auch schon in der Spielegruppe möchten wir unseren Jungmusikern den Spaß am gemeinsamen spielen näherbringen. Und es hat sich bereits als sehr erfolgreich gezeigt denn inzwischen bewältigt unsere JUKA unter anderem bereits zur Tradition gewordenen Auftritten wie der Oberstetter Dorfhockete und dem Mägerkinger Musikjugendtreff sowie aber auch vielen anderen Auftritte wie Seniorennachmittage, den Tag der Offenen Tür bei SchwörerHaus oder Ständchen auf Hochzeiten und Geburtstage.

Im Jahr 2006 gab unsere Jugendkappelle mit sehr großem Erfolg Ihr erstes eigenes Konzert. Im Programm waren unteranderem das Medley « Highlights from Grease », «I will survive » und « Elli-Polka ».

Mit großem Erfolg hat unsere JUKA 2008 zum Ersten Mal beim Wertungsspiel der Bläserjugend in Steinhilben teilgenommen.

Highlight im Jahr 2009 war auch für die JUKA das Gemeinschaftskonzert der Hohensteiner Musikkapellen auf der Ruine Hohenstein.


Spaß an der Musik und den Zusammenhalt in der Gruppe erfahren unsere Jungmusiker aber nicht nur durch die gemeinsamen Proben und die zahlreichen Auftritte. Jährlich laden die Jugendleiter Lena Holzhauer und Lisa Rudolf zum Jugendausflug der JUKA ein. Zur Kameradschaftspflege standen bisher auch Tagesausflüge, Grillenfeste, Schlittschuhlaufen oder Bowlingspielen auf dem Programm. 2015 war man in der Juhe Sigmaringen.
Zur Zeit gehören 18 Jungmusiker zur JUKA

 

 

D-Prüfungen 2013

hvlnr:Gerald Jaudas, Andrea Waidmann, Ulrich Knupfer, Marc Waidmann, Matthias Roggenstein, Lisa Rudolf, Franz Geiselhart.

vvlnr: Ann-Kathrin Hölz (Ausbildg)Marcel Jäger, Pirmin Dauser, Aline Hölz, Sarah Weiß, Leonie Worch (alle D1) und Sylvia Katolla (D2)